FANDOM


NBOH-2CC structure.png

25C-NBOH, 2C-C-NBOH oder NBOH-2C-C (IUPAC: 2-((4-chloro-2,5-dimethoxyphenethylamino)methyl)phenol) ist ein psychedelisches Phenethylamin, welches im Internet als Designerdroge verkauft wird.

Konsum Bearbeiten

Dosis Bearbeiten

Erste Effekte sind ab etwa 200µg zu spüren, eine leichte Dosis ist 300-600µg, eine mittlere 500-1000µg und eine hohe 1-1,5mg. Dies bezieht sich auf sublingualen Konsum, oraler ist nicht möglich.

Nasaler, injezierter und rektaler Konsum ist wahrscheinlich auch möglich, hier ist niedriger zu dosieren.

Wirkung Bearbeiten

Die Wirkung ist psychedelisch und wird manchmal mit der von 2C-E verglichen, es gibt allerdings mehr Nebenwirkungen. Vor allem bei hohen Dosen verstärken sich die Nebenwirkungen wie ein unangenehmer Bodyload, Zittern, Übelkeit und Krämpfe.

Die halluzinogenen Effekte sollten recht optisch sein und wenig Tiefgang haben.

Wirkdauer Bearbeiten

Die Wirkung setzt sublingual nach etwa 30min ein und hält insgesamt 3-6 Stunden. Nasal, injeziert und rektal ist die Wirkdauer kürzer.

Rechtsstatus Bearbeiten

25C-NBOH unterliegt in Deutschland nicht dem BtMG.

Weblinks Bearbeiten

Verwandte Drogen Bearbeiten

Halogen 2C-x DOx NBOMe NBOH NBF weitere Verbindungen
Fluor 2C-F DOF 2C-F-NBOMe 2C-F-NBOH 2C-F-NBF
Chlor 2C-C DOC 2C-C-NBOMe 2C-C-NBOH 2C-C-NBF
Brom 2C-B DOB 2C-B-NBOMe 2C-B-NBOH 2C-B-NBF Bromo-DragonFLY, 2C-B-FLY, NB-2C-B
Iod 2C-I DOI 2C-I-NBOMe 2C-I-NBOH 2C-I-NBF
Alkylgruppe
Methyl 2C-D DOM 2C-D-NBOMe 2C-D-NBOH 2C-D-NBF
Ethyl 2C-E DOET 2C-E-NBOMe 2C-E-NBOH 2C-E-NBF
Propyl 2C-P DOPR 2C-P-NBOMe 2C-P-NBOH 2C-P-NBF
Schwefel 2C-T-2, 2C-T-4, 2C-T-7, 2C-T-8, 2C-T-9, 2C-T-13, 2C-T-15, 2C-T-16, 2C-T-17, 2C-T-21
Psychedelika (Kategorie)
Vertreter
Biogen Pflanzen Ergin Erginhaltige Winden (Morning Glory, Ololiuqui)
Argyreia nervosa, Ipomoea tricolor, Ipomoea violacea, Rivea corymbosa
Mescalin Halluzinogene Kakteen
Lophophora williamsii, Echinopsis pachanoi, Echinopsis peruviana, Echinopsis lageniformis
DMT
5-MeO-DMT
Anadenanthera peregrina, Codoriocalyx motorius, Delosperma cooperi, Mimosa hostilis, Phalaris arundinacea, Psychotria viridis, Virola sebifera
Pilze Psilocybin
Psilocin
Psilocybinhaltige Pilze
Psilocybe cubensis, Psilocybe tampanensis, Psilocybe semilanceata, Panaeolus cyanescens
Tiere 5-MeO-DMT
Bufotenin
Halluzinogene Kröten
Incilius alvarius, Bufo marinus
Zubereitung Ayahuasca, Ebena, Thumbprint
Tryptamine DET, DMT, DPT, Psilocin, Psilocybin, Baeocystin, 5-MeO-DMT, 5-MeO-MiPT, 1-Me-5-MeO-DiPT, 4-HO-DIPT, Bufotonin
Ergoline Ergin, LSD, AL-LAD, ALD-52, 1P-LSD, LSH, LSB, LSP
Phenyletylamine
Mescalin
2C-X 2C-B, 2C-B-FLY, NB-2C-B, 2C-C, 2C-C-NBF, 2C-I, 2C-P, 2C-T-2, 2C-T-7
NBOH 2C-B-NBOH, 2C-C-NBOH
NBOMe 2C-B-NBOMe, 2C-C-NBOMe, 2C-I-NBOMe, 2C-CN-NBOMe
DOx DOM, DOB, DOC, DOI, Bromo-DragonFLY
Amphetamine
3,4-DMA, MMDA, TMA
Wissen und Kultur
Wirkungen Psychedelische Erfahrung, Halluzination, Body load, CEVs, Optics
Risiken Vergiftung durch Psychedelika, Horrortrip, Drogenpsychose, Flashbacks, HPPD
Safer Use Tripsitter, Set und Setting, SaferUse
Triptoys, Modellpsychose, Substanz-unterstützte Psychotherapie, Filtertheorie
Tripberichte
Nahtoderfahrung (DMT-Tripbericht), 25C-NBOMe Tripbericht
Phenylethylamin Phenylethylamin-Derivate (Phenylethylamine)
Dopamin Noradrenalin Adrenalin Synephrine Mescalin Phenibut
Dopamin Noradrenalin Adrenalin Synephrin Mescalin Phenibut
Tetryzolin
Tetryzolin
Amphetamin Amphetamin-Derivate (Amphetamine)
Methamphetamin Ephedrin Pseudoephedrin 2-Fluoroamphetamin 4-Fluoroamphetamin 2-Aminodilin
Methamphetamin Ephedrin Pseudoephedrin 2-FA 4-FA 2-ADN
TMA 3,4-DMA 2,4-DMA MMDA MDA MDMA Methylphenidat
TMA 2,4-DMA 3,4-DMA MMDA MDA MDMA Methylphenidat
MDAI MDE
MDAI MDE
Cathinon Cathinon-Derivate (Cathinone)
MDPV Methylon 4-BEC
MDPV Methylon 4-BEC
2,5-DMA 2,5-DMA-Derivate (DOx)
DOM DOB DOI Bromo-DragonFLY
DOM DOB DOI Bromo-DragonFLY
Ergolin Ergolin-Derivate
LSA LSD LSH LSB LSP
LSA / Ergin LSD LSH LSB LSP
AL-LAD 1P-LSD ALD-52
AL-LAD 1P-LSD ALD-52
2C-H 2C-H-Derivate (2C-X)
2C-C 2C-B 2C-I 2C-P 2C-B-FLY
2C-C 2C-B 2C-I 2C-P 2C-B-FLY
2C-C-NBOMe 2C-B-NBOMe 2C-I-NBOMe Asdasd.PNG 25b-nboh.PNG
2C-C-NBOMe 2C-B-NBOMe 2C-I-NBOMe 25B-NB 25B-NBOH
2C-T-2
2C-T-2
2,5-DMA 2,5-DMA-Derivate (DOx)
DOM DOB DOI Bromo-DragonFLY
DOM DOB DOI Bromo-DragonFLY
PEA-NBOMe PEA-NBOMe-Derivate (NBOMe, x-NBOMe)
2C-C-NBOMe 2C-I-NBOMe 2C-B-NBOMe 25CN-NBOMe - 2C-CN-NBOMe.png
2C-C-NBOMe 2C-I-NBOMe 2C-B-NBOMe 2C-CN-NBOMe

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki