FANDOM


AM-2201

AM-2201 ist ein von Alexandros Makriyannis entwickeltes synthetisches Cannabinoid. Es wirkt als Cannabinoid-Vollagonist.

Es ist eine kaum erforschte Research Chemical, welche in Kräutermischungen in einigen Ländern als Legal High verwendet wird. AM-2201 ist schon in geringen Dosierungen von 500 µg wirksam, entsprechend leicht kann es bei Dosierungen von 5–10 mg zu starken Vergiftungssymptomen kommen.

NachweisbarkeitBearbeiten

AM-2201 ist mit Urin-Schnelltests nachweisbar.[1]

LegalitätBearbeiten

AM-2201 ist in BtMG Anlage II gelistet und damit in Deutschland illegal.

Verwandte DrogenBearbeiten

Synthetische Cannabinoide
Indole Indazole
Naphthaline Naphthoylindole:
AM-1220, AM-1235, AM-2201, AM-2232, EAM-2201, JWH-007, JWH-015, JWH-018, JWH-019, JWH-073, JWH-081, JWH-122, JWH-210, MAM-2201
Naphthoylindazole:
THJ-018, THJ-2201
Adamantane Adamantoylindole:
AB-001
Indol-3-Carbonsäureamide:
Apica, STS-135
Indazol-3-Carbonsäureamide:
AKB48, 5F-AKB48
Benzole Iodobenzoylindole:
AM-694, AM-2233
Phenylacetylindole:
JWH-203, JWH-250
Cyclopropane Acyle:
UR-144, XLR-11
Chinoline Indol-3-carboxylate:
BB-22, 5F-PB-22
Sonstige AB-Fubinaca, AB-PINACA, ADB-PINACA, ADB-FUBINACA, MDMB-FUBINACA
THC-Analoga
DMHP, CP-47,497, 2-Isopropyl-5-methyl-1-(2,6-dihydroxy-4-nonylphenyl)cyclohex-1-en, HU-210

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki