FANDOM


Agonisten sind Wirkstoffe, die einem bestimmten Hormon oder einem Neurotransmitter so ähnlich sind, dass sie auf dessen Rezeptoren wirken und sie aktivieren. Diese werden zum Teil nach den ersten bekannten Agonisten benannt, die auf den Rezeptortyp wirken.

Das Gegenteil zu Agonisten sind Antagonisten. Diese blockieren die Rezeptoren und verhindern so die Aktivierung. Bei einem Rezeptor-Typ gibt es meist verschiedene Subtypen, auf die Agonisten bzw. Antagonisten unterschiedlich gut wirken.

BeispieleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki