Fandom

Drogen Wikia

Bananen

680Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Bananen gelten oft als natürliche Antidepressiva.

Sie enthalten in geringen Mengen neben den "Glückshormonen" Serotonin und Dopamin auch den MAO-Hemmer Salsolinol. Dies führt dazu, dass nach dem Essen von Bananen Serotonin und Dopamin nicht direkt in der Verdauung abgebaut werden sondern in den Blutkreislauf gelangen können. Salsolinol bildet sich in der Banane bei der Reaktion von Dopamin mit Acetaldehyd, es ist insbesondere in den dunklen Stellen von überreifen Bananen und in getrockneten Bananen enthalten.[1][2]

Dopamin Salsolinol Serotonin
Dopamin
Ethanal/Acetaldehyd
Ethanal/Acetaldehyd Salsolinol
(oben (S)-Form, unten (R)-Form)
Serotonin

Allerdings kann weder Serotonin noch Dopamin die Blut-Hirn-Schranke durchqueren, weshalb eine antidepressive Wirkung auch oft bestritten wird.

Bananen sollten nicht zusammen mit potenteren MAO-Hemmern konsumiert werden, da sie Tyramin enthalten.

BananenschalenBearbeiten

Bananenschalen sollen einem Hoax zufolge den psychoaktiven Wirkstoff Bananadin enthalten. Ursprung des Hoaxes war ein Artikel in der Berkleyer Untergrundzeitung Berkeley Barb aus dem März 1967. Weite Verbreitung erhielt die Behauptung nachdem eine angebliche Bananadin-Extraktionsanleitung 1970 im Buch "The Anarchist Cookbook" veröffentlicht wurde.

Der Song Mellow Yellow von 1966 wurde zum Teil mit den Hoax in Verbindung gebracht.

ReferenzenBearbeiten

  1. Opium fürs Volk - Natürliche Drogen in unserem Essen, ISBN 9783499626357
  2. http://www.deutschlandradiokultur.de/banane-in-der-pfeife-geraucht.993.de.html?dram:article_id=154455

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki