FANDOM


Colas.jpg

Ein Cola-Getränk ist ein Coffein-, Kohlensäure- und meist Zucker-haltiges Genussmittel.

Inhaltsstoffe Bearbeiten

Hauptbestandteile einer jeden Cola sind Wasser und Zucker. Bei den zuckerfreien Varianten wird Zucker durch Süßstoffe (hauptsächlich Acesulfam und Aspartam) ersetzt.

Für die typische Säure der Cola wird Kohlensäure und Zitronen- oder Phosphorsäure verwendet. Es wird meist aber die billigere und einfacher zu verarbeitende Phosphorsäure verwendet.

Der Geschmack der meisten Colas kommt heutzutage von verschiedenen Aromen wie Vanille, Zimt, Nelke und Zitrone. Die genaue Mischung dieser bleibt das Geheimnis jedes Herstellers.

Weiterer Bestandteil einer jeden Cola (ausgenommen die wenigen coffeinfreien Varianten) ist Coffein. Der Coffeingehalt variiert je nach Hersteller (in Deutschland maximal bis zu 32mg/100ml). Viele Cola-Marken, wie Coca-Cola und Pepsi-Cola, enthalten nur 10mg/100ml. Coffeinreiche Marken, wie fritz-kola oder afri cola 25, enthalten 25mg/100ml.

Ihre schwarze Farbe erhält die Cola meist durch den Farbstoff Zuckercouleur. Ohne Farbstoffe wäre Cola ein durchsichtiges Getränk (Clear Cola).

Koka-BlätterBearbeiten

Früher wurde für Cola noch Kokablätter verwendet, dies ist heute nur noch selten der Fall. In den USA hat die Stepan Company eine Sondergenehmigung für den Import von Koka-Blättern und gewinnt aus diesen für Mallinckrodt Pharmaceuticals Cocain, welches in der Medizin ein altes Lokalanästhetikum ist. Die cocainfreien Reste dieser Extraktion gehen an die Coca-Cola Company, wobei unklar ist, wie diese dort weiterverwendet werden. Das verruchte Image von Coca-Cola, als angeblich cocainhaltig, wird z.T. als ursächlich für den Erfolg der Marke gesehen.

Auch Red Bull Cola rühmt sich heute der Verwendung von Kokablättern, wobei in dieser Cola auch nur Cocain-Spuren gefunden werden, welche weit unterhalb einer wirksamen Dosis liegen.

Wirkung Bearbeiten

Durch das enthaltene Coffein wirkt Cola anregend. Auch wenn der Coffein-Gehalt im Vergleich zu Energy-Drinks (32mg/100ml) meist als gering erscheint, ist zu bedenken das Cola oft in größeren Mengen konsumiert wird (Konsumeinheit). Eine 250ml-Dose Energy-Drink (80mg Coffein) entspricht etwa 800ml Coca-Cola (ca. 3 bis 4 Gläser) oder 320ml afri cola 25 (ca. 1¼ bis 1⅗ Gläser) bzw. fritz-kola (oft in 330ml-Flaschen verkauft).

Nebenwirkungen Bearbeiten

Die enthaltene Phosphorsäure und der Zucker fördern zusammen Kariesbildung. Das direkte putzen der Zähne ist besonders schädlich für den Zahnschmelz.

Cola-Getränke stehen im Verdacht das Knochenwachstum vor allem bei weiblichen Jugendlichen zu behindern.

Exzessiver Colakonsum kann zu einem Kaliummangel führen. Ein Kaliummangel kann bis zum Tod führen.

Cola kann durch den hohen Zuckergehalt Fettleibigkeit fördern.

Rechtliche Lage in Deutschland Bearbeiten

Cola kann in Deutschland von jedem frei erworben werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki