FANDOM


Die "Confessions of an English Opium-Eater" (dt. Bekenntnisse eines englischen Opiumessers) ist ein 1821 erstmals veröffentlichtes, später 1856 überarbeitetes Werk von Thomas De Quincey. Es handelt sich um eine Autobiografie des Autors, welche auch viel Platz der schwierigen Jugend des Autors vor der Zeit des Laudanum-Konsum widmet.

Vom Stil her ist es oft abschweifend und von der Sprache her blumig. Das Urteil des Autors über den Opium-Konsum fällt eher positiv aus, obwohl er negative Folgen wie Abhängigkeit und Entzug nicht ausspart. Diese traten bei ihm aber erst auf, als er seinen kontrollierten Freizeitkonsums nach Jahren aufgrund von Krankheiten nicht mehr aufrecht erhalten konnte.

Das Buch war Einflussreich in der Englischen Literatur und hat den zweifelhaften Ruhm viele andere Literaten zum Opiumgenuss verführt zu haben, wie etwa Francis Thompson, James Thomson, William Blair und Branwell Brontë. Der französische Autor Charles Baudelaire wurde durch das Buch zu seinen "Les Paradis artificiels" über die Wirkung von Cannabis inspiriert.

siehe auchBearbeiten

Papaver somniferum / Schlafmohn
Pflanzenteile Zubereitungen Wirkstoffe
Mohnsaat
Mohnkapseln
Mohnstroh
Blaumohn-Plörre
Schlafmohntee
Polnische Suppe
Opium
Rauchopium
Opium-Pulver
Opium-Tinktur
Opiumessig
Opial
Opiate
Morphin
Codein
Thebain
Narcein
Nicht-Opiate
Noscapin
Papaverin
Wirkungen Nebenwirkungen Risiken
Opioid
Euphorie
Analgetisch
Sedativ
Antitussiv
antidiarrhoisch
Spasmolytisch
Hypnotisch
Anxiolytisch
Anorektisch
Verstopfung
Appetitlosigkeit
Harnsperre
Bradykardie
Hypotonie
Toleranz-Entwicklung
Potenzstörungen
Opioid-Abhängigkeit / Abstinenzsyndrom
Überdosierung
Tod durch Atemdepression
Sonstiges
Heroin, Berliner Tinke, Goldener Halbmond, Goldenes Dreieck, Nepenthes, Gartenmohn, Opium-Divan, Waldviertler Graumohn, Outdoor Growing, Theriak, Opium-Kriege
andere Mohn-Arten
Papaver bracteatum, Papaver orientale, Papaver rhoeas, Papaver dubium, Papaver argemone, Papaver setigerum

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki