FANDOM


Elektrolyte sind Stoffe und Verbindungen die in wässriger Lösung zu Ionen dissoziieren. Sie spielen eine bedeutende Rolle für biologische Prozesse, wie etwa den Wasserhaushalt der Zellen oder der Bioelektrizität des Nervensystems.

Die für biologische Prozesse wichtigsten Elektrolyte sind Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Chlorid, Phosphat und Hydrogencarbonat.

In Rahmen von langen durchfeierten Nächten kommt es meist zu großen Flüssigkeitsverlusten (Dehydrierung), mit denen auch Verluste an Elektrolyten einher gehen. Es empfiehlt sich bereits während einer solchen Nacht oder, insbesondere zur Bekämpfung eines Katers, im Nachhinein Salz (Natriumchlorid) bzw. salzhaltige Speisen und viel Wasser zu sich zu nehmen um diese Verluste auszugleichen.

Magnesium wird desweiteren als Mittel gegen Krämpfe und bei erhöhter Muskelbeanspruchung empfohlen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki