FANDOM


Viele Krötenarten, insbesondere in der Gattung Bufo, produzieren Hautsekrete welche sie vor Mikroorganismen und Fressfeinden schützen sollen und z.T. auch Inhaltsstoffe enthalten, welche auf Menschen als psychedelische Halluzinogene wirken können.

Dies sind etwa Bufo alvarius (Coloradokröte), Bufo marinus (Aga-Kröte), Bufo arenarum (Sandkröte), Bufo bufo (Erdkröte) und Bufo viridis (Wechselkröte).

Der Konsum des Krötensekrets ist nicht unproblematisch, da es auch einige gefährliche Giftstoffe enthält. Dringend ist davon abzuraten, das giftige Sekret einfach von den Tieren abzulecken, wie es in Medien oft kolportiert wird.

Inhaltstoffe des HautsekretsBearbeiten

Bufotenin

Bufotenin

5-MeO-DMT

O-Methyl-Bufotenin

Hautsekrete enthalten oft die DMT-ähnlichen starken Psychedelika Bufotenin und 5-MeO-DMT (bei Kröten oft als O-Methyl-Bufotenin bezeichnet). Sie werden im menschlichen Körper sehr schnell abgebaut.

Daneben sind noch andere Gifte enthalten:

Bufadienolide und Katecholamine wirken auf das Herzkreislauf-System und können so zu Bluthochdruckkrisen, Herzstillstand und Atemstillstand führen.

KonsumBearbeiten

VerarbeitungBearbeiten

Zum Gewinnen einer Droge wird das Hautsekret der Kröten abgemolken, wovon die Tiere keine bleibenden Schäden zurückbehalten.[1] Eine Kröte kann etwa einmal im Monat gemolken werden. Das getrocknete Hautsekret wird dann als Droge verwendet, etwa durch Rauchen.

Manchmal werden die Kröten auch getötet um ihre sekrethaltige Haut zu konsumieren, dies kann einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz darstellen.

LeckenBearbeiten

In der Populärkultur ist die Vorstellung verbreitet, dass man zum erzielen eines Rausches das Sekret vom Rücken der Frösche einfach ablecken können. Bufotenin und O-Methyl-Bufotenin werden allerdings im Körper sehr schnell durch Monoaminooxidase abgebaut und sind deshalb tatsächlich bei oraler Einnahme inaktiv. Dies gilt allerdings nicht für andere enthaltene Giftstoffe.

Die Ursprung des Leck-Mythoses ist wohl Lee B. Crofts Roman Toadies: The Explanation of Toxicomania in American Society.

Es wird gesagt, das Hunde, welche Aga-Kröten (Bufo marinus) apportieren, innerhalb von 15 Minuten sterben können.

LegalitätBearbeiten

Krötenarten sind nicht explizit im Betäubungsmittelgesetz gelistet, das Halten der Tiere ist also legal, sofern keine Tierschutz- oder Artenschutz-Gesetze davon berührt werden. Da aber der Wirkstoff 5-MeO-DMT in BtMG Anlage I gelistet ist, fällt auch jede 5-MeO-DMT-haltige Zubereitung unter das Betäubungsmittelgesetz, wenn diese dem Drogen-Konsum dient.

Das Töten von Wirbeltieren, etwa um den Kröten die wirkstoffhaltige Haut abzuziehen, kann gemäß des Tierschutzgesetzes bestraft werden.

WeblinksBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Rick Strassman: DMT - Das Molekül des Bewusstseins, 2004, ISBN 3855029679, S. 63

verwandte DrogenBearbeiten

Psychedelika (Kategorie)
Vertreter
Biogen Pflanzen Ergin Erginhaltige Winden (Morning Glory, Ololiuqui)
Argyreia nervosa, Ipomoea tricolor, Ipomoea violacea, Rivea corymbosa
Mescalin Halluzinogene Kakteen
Lophophora williamsii, Echinopsis pachanoi, Echinopsis peruviana, Echinopsis lageniformis
DMT
5-MeO-DMT
Anadenanthera peregrina, Codoriocalyx motorius, Delosperma cooperi, Mimosa hostilis, Phalaris arundinacea, Psychotria viridis, Virola sebifera
Pilze Psilocybin
Psilocin
Psilocybinhaltige Pilze
Psilocybe cubensis, Psilocybe tampanensis, Psilocybe semilanceata, Panaeolus cyanescens
Tiere 5-MeO-DMT
Bufotenin
Halluzinogene Kröten
Incilius alvarius, Bufo marinus
Zubereitung Ayahuasca, Ebena, Thumbprint
Tryptamine DET, DMT, DPT, Psilocin, Psilocybin, Baeocystin, 5-MeO-DMT, 5-MeO-MiPT, 1-Me-5-MeO-DiPT, 4-HO-DIPT, Bufotonin
Ergoline Ergin, LSD, AL-LAD, ALD-52, 1P-LSD, LSH, LSB, LSP
Phenyletylamine
Mescalin
2C-X 2C-B, 2C-B-FLY, NB-2C-B, 2C-C, 2C-C-NBF, 2C-I, 2C-P, 2C-T-2, 2C-T-7
NBOH 2C-B-NBOH, 2C-C-NBOH
NBOMe 2C-B-NBOMe, 2C-C-NBOMe, 2C-I-NBOMe, 2C-CN-NBOMe
DOx DOM, DOB, DOC, DOI, Bromo-DragonFLY
Amphetamine
3,4-DMA, MMDA, TMA
Wissen und Kultur
Wirkungen Psychedelische Erfahrung, Halluzination, Body load, CEVs, Optics
Risiken Vergiftung durch Psychedelika, Horrortrip, Drogenpsychose, Flashbacks, HPPD
Safer Use Tripsitter, Set und Setting, SaferUse
Triptoys, Modellpsychose, Substanz-unterstützte Psychotherapie, Filtertheorie
Tripberichte
Nahtoderfahrung (DMT-Tripbericht), 25C-NBOMe Tripbericht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.