FANDOM


Muscarin
Muscarin oder Muskarin bezeichnet einen Wirkstoff von Fliegenpilz und verwandten Pilzen (z.B. Pantherpilz). Er wirkt als muskarinischer Acetylcholin-Agonist, d.h. er wirkt auf Nervenzellen wie der inhibitorische Neurotransmitter Acetylcholin, wird aber nicht von Acetylcholinesterase abgebaut.

Früher wurde fälschlich angenommen, das Muscarin das Hauptgift des Fliegenpilzes sei, er kommt in diesem aber nur in sehr geringen Mengen vor. Tatsächliche sind vor allem Muscimol und deren Vorstufe Ibotensäure für die Fliegenpilz-Wirkung verantwortlich. Pilze, die durch ihren hohen Muscarin-Gehalt das Muscarin-Syndrom auslösen können, gehören insbesondere zu den Gruppen Trichterlinge und Risspilze.

Muskarinischer Acetylcholin-Antagonisten (Anticholinergika) wie das Tollkirschen-Gift Atropin werden als Gegenmittel bei einer Muscarin-Vergiftung gegeben.

Verwandte DrogenBearbeiten

Cholinergika
Wechselwirkung Vertreter Häufige Wirkstoffgruppe
Acetylcholin-Agonist Acetylcholin Parasympathomimetika
Muskarin-Agonist Betelnuss, Muskarin
Nicotin-Agonist Cytisin(Gemeiner Goldregen), Nicotin(Tabak)
Acetylcholin-Antagonist
Anticholinergika
Coniin (Gefleckter Schierling), Diphenhydramin Parasympatholytika, Delirantia, Antiemetika, Neurotoxine
Muskarin-Antagonist Atropin, Hyoscyamin(Delirante Nachtschattengewächse: Alraune, Bilsenkraut, Engelstrompete, Stechapfel, Tollkirsche, Schwarze Tollkirsche, Tollkraut), Piturin, Scopolamin, Tropicamid
Nicotin-Antagonist Strychnin (Curare, Ignatius-Brechnuss, Gewöhnliche Brechnuss), Tubocurarin, Toxiferin
Cholinesterasehemmer Donepezil, Galantamin, Linarin (Echter Baldrian), Physostigmin, Rivastigmin, Tacrin, Thebain Antidementiva

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.