FANDOM


Einige Drogenberatungsstellen geben Pillenwarnungen heraus, wenn gefährliche Pillen beim Drugchecking entdeckt werden. Dies können Pillen sein die völlig andere Wirkstoffe als vom Dealer behauptet enthalten oder deren Dosis entweder zu hoch oder zu niedrig ist (letzteres ist gefährlich, da man beim Nachdosieren mit einer normalen Tablette in einen hohen Dosisbereich kommt). Im weiteren können solche Warnungen auch für Papiertrips gegeben werden, wie sie für LSD und dessen Lookalikes verwendet werden.

Pillen und Papiertrips zeichnen sich häufig durch einprägsame Logos aus, so dass sich eine Charge leicht wiedererkennen lässt. Allerdings sind diese Logos keine Garantie für Authentizität und insbesondere gilt, dass die Logos von guten Pillen leicht auch von den Produzenten der schlechten Pillen kopiert werden können.

PillenwarnungenBearbeiten