FANDOM


Psilocybe semilanceata
Semilanceata

Der Spitzkegelige Kahlkopf (Psilocybe semilanceata, SKKK abgekürzt) ist einer der häufigsten natürlich vorkommenden Psilocybinhaltigen Pilze.


KonsumBearbeiten

DarreichungsformBearbeiten

Der Pilz kann getrocknet, aber auch frisch oder verarbeitet im Tee eingenommen werden.

DosierungsempfehlungBearbeiten

Der Psylocybin Gehalt dieser Pilze ist relativ hoch, aber unterschiedlich ausgeprägt sodass ein "vorsichtiges" herantasten empfohlen wird.


Achtung: Diese Tabelle soll nur einen groben Überblick über die Dosierung verschaffen, denn die Wirkung ist von Person zu Person verschieden. Dazu kommt, dass die Pilze in ihrer Wirkstoff-Konzentration immer etwas variieren.

Dosierungsempfehlung
Wirkstärke getrockneter Pilz
Stufe 1 (sehr schwach) 0,4g - 0,9g
Stufe 2 (schwach) 0,9g - 1,5g
Stufe 3 (mittelstark) 1,5g - 2,5g
Stufe 4 (stark) 2,5g - 3,4g
Stufe 5 (sehr stark) 3,4g - 10g

WirkungBearbeiten

siehe: Psilocybinhaltige Pilze#Wirkung


Je nach Körpertyp dauert das "reinkommen" dieser Pilze ca. 15-60 Minuten oder länger was eine Überdosierung zufolge haben könnte.

Der Trip dauert ca. 4-12 Stunden an und wird als mäßig bis leicht Hallozinogen eingestuft

Vorkommen und AussehenBearbeiten

Der Psilocybe semilanceata ist in Europa im Spätsommer sehr häufig anzutreffen. Zum wachsen braucht er ausreichend Feuchtigkeit und ein gewissen pH-Wert im Boden.

Er ist leicht zu erkennen an seinen Spitzen Köpfen die an der spitze einen helleren Nippel aufweisen. Der Stiel ist schmal und wächst gleichmäßig und in Gruppen. Findet man also einen einzigen Pilz der diese Auffälligkeit aufweist so kann man davon ausgehen das es sich nicht um SKKK`s handelt da diesen meist in Gruppierungen wachsen.

Obwohl es keinen äußerlich ähnlichen, giftigen Nachbarn des Pilzes gibt, sollte sich der Konsument dennoch vorher informieren, bevor er auf die Suche nach dem Pilz gehen möchte.

LegalitätBearbeiten

Psilocin und Psilocybin sind BtMG Anlage I gelistet, wodurch auch Zubereitungen und Organismen unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, wenn sie zum Rauschkonsum bestimmt sind. Bei Psilocybin-Pilzen wird dies in der Regel sehr streng ausgelegt, so das Zucht und Besitz (entsprechend auch das Sammeln in der Natur) nur in wenigen Ausnahmefällen gestattet sind.

Bis 2005 waren psilocybinhaltige Pilze de jure legal, da das Betäubungsmittelgesetz Pilze nicht erfasste, da es nur von Pilzmycelien sprach und andere Kategorisierungen (Pflanzen(-Teile), Tierische Körperteile) nicht zutreffend waren. Dies wurde mit 19. Betäubungsmittelrechts-Änderungsverordnung (19. BtMÄndV) geändert.

ReferenzenBearbeiten


Verwandte DrogenBearbeiten

Psychedelika (Kategorie)
Vertreter
Biogen Pflanzen Ergin Erginhaltige Winden (Morning Glory, Ololiuqui)
Argyreia nervosa, Ipomoea tricolor, Ipomoea violacea, Rivea corymbosa
Mescalin Halluzinogene Kakteen
Lophophora williamsii, Echinopsis pachanoi, Echinopsis peruviana, Echinopsis lageniformis
DMT
5-MeO-DMT
Anadenanthera peregrina, Codoriocalyx motorius, Delosperma cooperi, Mimosa hostilis, Phalaris arundinacea, Psychotria viridis, Virola sebifera
Pilze Psilocybin
Psilocin
Psilocybinhaltige Pilze
Psilocybe cubensis, Psilocybe tampanensis, Psilocybe semilanceata, Panaeolus cyanescens
Tiere 5-MeO-DMT
Bufotenin
Halluzinogene Kröten
Incilius alvarius, Bufo marinus
Zubereitung Ayahuasca, Ebena, Thumbprint
Tryptamine DET, DMT, DPT, Psilocin, Psilocybin, Baeocystin, 5-MeO-DMT, 5-MeO-MiPT, 1-Me-5-MeO-DiPT, 4-HO-DIPT, Bufotonin
Ergoline Ergin, LSD, AL-LAD, ALD-52, 1P-LSD, LSH, LSB, LSP
Phenyletylamine
Mescalin
2C-X 2C-B, 2C-B-FLY, NB-2C-B, 2C-C, 2C-C-NBF, 2C-I, 2C-P, 2C-T-2, 2C-T-7
NBOH 2C-B-NBOH, 2C-C-NBOH
NBOMe 2C-B-NBOMe, 2C-C-NBOMe, 2C-I-NBOMe, 2C-CN-NBOMe
DOx DOM, DOB, DOC, DOI, Bromo-DragonFLY
Amphetamine
3,4-DMA, MMDA, TMA
Wissen und Kultur
Wirkungen Psychedelische Erfahrung, Halluzination, Body load, CEVs, Optics
Risiken Vergiftung durch Psychedelika, Horrortrip, Drogenpsychose, Flashbacks, HPPD
Safer Use Tripsitter, Set und Setting, SaferUse
Triptoys, Modellpsychose, Substanz-unterstützte Psychotherapie, Filtertheorie
Tripberichte
Nahtoderfahrung (DMT-Tripbericht), 25C-NBOMe Tripbericht
Serotonergika
Wechselwirkung Vertreter Häufige Wirkstoffgruppe
Serotonin-Agonisten 5-HT-2A-Agonisten 1-Me-5-MeO-DiPT, 5-MeO-DMT, 5-MeO-MiPT, DMT (Ayahuasca), LSH, LSD, 1P-LSD, AL-LAD, MMDA, Baeocystin Psychedelika
2Cs
2C-B, 2C-B-FLY, 2C-C, 2C-C-NBOMe, 2C-E, 2C-I, 2C-P, 25B-NB, 25B-NBOH, 25B-NBOMe, 25C-NBOMe, 25C-NBOH, 25C-NBF, 25I-NBOMe, Bromo-DragonFLY, DOB, DOM
Ergin/LSA
(Erginhaltige Winden, Morning Glory, Ololiuqui)
Argyreia nervosa, Ipomoea tricolor, Ipomoea violacea, Rivea corymbosa
Mescalin (Halluzinogene Kakteen)
Lophophora williamsii, Echinopsis pachanoi, Echinopsis peruviana, Echinopsis lageniformis
Psilocybin, Psilocin
(Psilocybinhaltige Pilze)
Psilocybe cubensis, Psilocybe tampanensis, Psilocybe semilanceata, Panaeolus cyanescens
5-HT-1A-Agonisten Flibanserin
Serotonin-Antagonisten 5-HT-2A-Antagonisten Flibanserin
Serotonin-Ausschütter (SRA)

(Monoamin-Ausschütter)

MBDB, MDA, MDAI, MDE, MDMA, MMDA, Methylon, 4-FA, Tramadol Entaktogene/Empathogene
Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) Citalopram, Fluoxetin, Fluvoxamin, MDAI, Mesembrin (Kanna), Nefazodon, Paroxetin, Sertralin, Trazodon, Viloxazin Antidepressiva
MAO-Hemmer (MAOI)
(Kategorie)
Moclobemid, Myristicin (Muskatnuss), Tranylcypromin, Yohimbin (Yohimbe) Antidepressiva, Wirkungsverstärker für andere Drogen
Beta-Carboline & Harman-Alkaloide (Banisteriopsis caapi (Ayahuasca), Steppenraute. Vestia foetida)
Harmin, Harman, Harmol, Harman-3-carbonsäure, Harmalin, Harmalol, 10-Methoxyharman, 10-Methoxyharmalin, 1,2,3,4-Tetrahydroharmin
Serotonin-Präkursor Tryptophan, 5-HTP Antidepressiva, Hypnotika

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki