FANDOM


Spice gold

Als Räuchermischung oder Kräutermischung werden meist Kräuter bezeichnet, die mit synthetischen Cannabinoiden besprüht oder getränkt wurden. Oftmals werden solche Mischungen in dubiosen Online Shops und Headshops vertrieben, ohne Angaben über die Menge oder die Bezeichnung der enthaltenen Substanz.

Die wohl bekannteste Räuchermischung ist Spice.

Es werden aber auch für den Eigengebrauch Kräutermischungen hergestellt, was dazu dient, sehr potente Cannabinoide ähnlich wie Cannabis dosieren zu können.

HerstellungBearbeiten

Zunächst benötigt man ein rauchbares Trägermaterial. Häufig wird hierfür Tabak verwendet, nikotinfreie Alternativen sind zum Beispiel Katzenminze und Damiana.

Nun muss man sich intensiv über die Dosierung des vorhandenen Cannabinoides informieren. Liegt die durchschnittliche, mittlere Dosis zum Beispiel bei 1mg, überlegt man sich, wie viel der Kräutermischung man pro Konsumeinheit verrauchen möchte. Mit diesen Informationen errechnet man eine passende Potenz für die Mischung. So könnten 1mg Wirkstoff beispielsweise auf 50mg Trägermaterial aufgetragen werden. Man verwendet also 1g Wirkstoff pro 50g Kraut.

Das Cannabinoid wird jetzt in einem passenden Lösemittel gelöst. Einige Substanzen lösen sich besser in Ethanol, andere in Aceton. Auch hier ist Recherche zur jeweiligen Droge von Nöten.

Zum Schluss wird die Lösung möglichst gleichmäßig auf das Trägermaterial aufgetragen (z.B. durch sprühen in einer Sprühflasche) und dann einige Stunden/Tage getrocknet.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki