FANDOM


Als Verhaltensabhängigkeit wird bezeichnet, wenn ein Mensch eine bestimmte, (zunächst) positiv-bewertete Verhaltensweise nicht mehr selbstständig regulieren kann und diese infolge oft sehr exzessiv auslebt.

Der Begriff der Verhaltensabhängigkeit ist in der Psychologie kein allgemein anerkanntes Konzept, weshalb auch die genaue Definition strittig ist. Die Verhaltensabhängigkeiten grenzen sich insofern von den Substanzabhängigkeiten ab, als dass das Verhalten keinen Substanzkonsum beinhaltet, es ist allerdings streitbar in wie fern reine psychologische Drogenabhängigkeit nicht eher eine Abhängigkeit von einer Verhaltensweise entspricht, gerade im Bezug zur Polytoxikomanie. Auch die Abgrenzung von den Zwangsstörungen kann zum Teil unscharf sein, solche Zwangshandlungen sind aber in der Regel nicht (anfänglich) positiv besetzt für den Betroffenen.

MerkmaleBearbeiten

Generell ist eine scharfe Abgrenzung zwischen einer Verhaltenabhängigkeit und einem intensiven Verhalten, etwa einem stark ausgelebten Hobby, nicht möglich.

  • Craving, es besteht ein häufig auftretender Drang zum Verhalten.
  • Kontrollverlust, das Verhalten wird häufig im größeren Maße und/oder länger als anfänglich beabsichtigt vorgenommen.
  • Beschaffungszwang, es wird viel Zeit auf Aktivitäten aufgewendet, die dem weiterbetreiben des Verhaltens dienen.
  • Vernachlässigung anderer Lebensbereiche, wichtige soziale, berufliche oder freizeitliche Aktivitäten werden zu Gunsten des Verhaltens aufgegeben oder eingeschränkt.
  • Schuldgefühle, das Verhalten wird fortgesetzt trotz des Bewusstseins von dadurch verursachten Problemen.
  • Erfolgloser Wunsch nach das Verhalten aufzugeben oder einzuschränken, es gibt den anhaltenden, aber erfolglosen Wunsch oder erfolglose Versuche, das Verhalten zu verringern oder zu kontrollieren.

Eine Behandlung von Verhaltensabhängigkeit ist oft problematisch, da es im Gegensatz zu Substanzabhängigkeiten oft keine totale Abstinenz zum Verhalten gibt. Der Betroffene muss also meist zu einem kontrollierten Umgang mit dem Verhalten zurückfinden.

Oftmals muss auch weitergehend nach Ursachen für das problematische Verhalten gesucht werden, wofür die gesamten Lebensumstände des Abhängigen betrachtet werden.

BeispieleBearbeiten

Viele Verhaltensabhängigkeiten sind als psychologisches Krankheitsbild umstritten.

  • Arbeitssucht / Workaholism
  • Kaufsucht
  • Pathologisches Stehlen / Kleptomanie
  • Essstörungen
    • Magersucht / Anorexia nervosa
    • Bulimie
    • Esssucht
  • Spielsucht
    • Glücksspielsucht
    • Computerspielsucht
  • Internetabhängigkeit
    • Onlinespielsucht
  • Sexsucht / Nymphomanie
    • Pornosucht
  • Sammelsucht
    • Messie-Syndrom
  • Selbst-verletzendes Verhalten in Stresssituationen wird manchmal als addiktiv betrachtet.
  • Liebessucht, zwanghafte Suche nach Liebesbeziehungen

KritikBearbeiten

MedienhysterienBearbeiten

Verhaltensabhängigkeiten sind zum Teil Thema von Medienhysterien. Neue gesellschaftliche Entwicklungen und Trends, welche den etablierten Werten und Traditionen widersprechen, werden oft anfänglich als gefährlich betrachtet und Menschen, die intensiv an ihnen teilnehmen, werden als seltsam oder pathologisch betrachtet.

Beispielsweise würde jemand der seine ganze Freizeit mit Fußballspiel verbringt kaum in den Verdacht der Abhängigkeit geraten, jemand der statt dessen die relativ neuen Computerspiele spielt hingegen schon. Ein weiteres Beispiel ist die Ende des 18. Jahrhunderts gefürchtete 'Lesesucht' oder 'Lesewut'.

Widerspruch zwischen Verhalten und MoralBearbeiten

Es lässt sich auch beobachten, dass die Selbstwahrnehmung als 'Abhängig' manchmal stärker von dem eigenen moralischen Hintergrund bedingt ist, als von der Exposition zu dem Verhalten. Beispielsweise werden Pornokonsumenten sich eher als süchtig betrachten, wenn für sie Pornos aus moralischen oder religiösen Gründen negativ bewertet sind [1].

ReferenzenBearbeiten

  1. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24519108

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki