FANDOM


397px-Wine grapes03.jpg

Wein ist gegorener Saft der Weinrebe (Vitis vinifera) und gehört zu den ethanolischen Getränken. Er kann teilweise jahrelang reifen und haltbar sein und viele verschiedene Geschmacksnuancen entwickeln.

Die häufigsten Weine sind Rotweine, Weißweine und Rosé, Schaumweine (Sekt, Champagner) werden ein zweites mal gegärt.

Für die Weinherstellung werden in vielen verschiedenen Orten in Europa und weltweit Weinreben in Stauden angebaut. Beliebte Weine stammen aus Frankreich, Italien und Portugal. Auch in Deutschland werden Weine hergestellt und angebaut.

Inhaltsstoffe Bearbeiten

Säure und Zucker sind in den Weintrauben enthalten, ein Großteil des Zuckers wird während der Gärung zu Ethanol umgewandelt, es bleibt aber Restzucker enthalten.

Phenole (Farbstoffe) beeinflussen die Farbe, den Geruch und den Geschmack des Weines, enthaltene Tanine (Gerbstoffe) erhöhen die Haltbarkeit.

Neben Wasser ist Ethanol ein Hauptbestandteil im Wein. Der Ethanolgehalt ist normalerweise 9-13%. Auch geringe Mengen Methanol und höhere Alkohole sind enthalten.

Desweiteren sind etliche natürliche Aromastoffe im Wein, die ihm seinen Geschmack verleihen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki